Aktuelles

Liebe Bosauerinnen, liebe Bosauer,

am 8. Mai entscheiden Sie über den politischen Kurs im Land für die nächsten fünf Jahre.

2017 haben Sie mir mit dem Direktmandat in unserem schönen Wahlkreis Plön/Ostholstein, Ihr Vertrauen geschenkt und mich beauftragt, Ihre Interessen in Kiel zu vertreten. Diese Arbeit möchte ich gern in Ihrem Sinne fortsetzen.
Weiterhin ein offenes Ohr für Ihre Ideen und Wünsche, aber auch für Ihre Kritik und Sorgen zu haben, das ist meine Vorstellung von guter Politik.
Große Herausforderungen gilt es weiterhin konsequent anzupacken. Gerade in der Krise haben wir als CDU gezeigt, dass wir mit besonnenem und wirkungsvollem politischem Handeln unser schönes Bundesland auch durch stürmische See steuern können. Wir haben in den vergangenen fünf Jahren den Kurs vorgegeben und wollen genau diesen Kurs halten.

In der nächsten Legislaturperiode sehe ich meine politischen Schwerpunkte in diesen Thematiken:

  • Mobilität
    Individuelle Mobilität in der Fläche bleibt auch in Zukunft unverzichtbar. Neben dem Erhalt unserer Straßeninfrastruktur müssen neue Mobilitätskonzepte realisiert werden, die den ÖPNV ergänzen und attraktiver machen. Das gilt insbesondere für den ländlichen Raum. Wie wollen, dass es künftig in jeder Gemeinde ein regelmäßiges und verlässliches ÖPNV-Angebot zwischen 06:00 und 24:00 Uhr
  • Bildung
    Die Digitalisierung muss als Chance verstanden werden, unsere Kinder fit für die Zukunft zu machen. Hier muss der Ausbau schneller und effizienter erfolgen, auch um die Lerndefizite, die durch Corona entstanden sind, schnellstmöglich auszugleichen. Außerdem muss das Ziel sein, die aktuelle hervorragende Unterrichtsversorgung mit 102 Prozent zu halten und gerne noch auszubauen.
  • Katastrophenschutz / Polizei
    Im Krisen- und Katastrophenfall zeigt sich schonungslos, ob unser Staat wirklich nach innen und außen handlungsfähig ist. Wir, die CDU, stehen wie keine andere Partei für Sicherheit. Deshalb setze ich mich weiter für die konsequente Stärkung von Polizei, Feuerwehr, Katastrophenschutzes sowie Verfassungsschutz ein. Auch die Bundeswehr ist in Plön/Ostholstein herzlich willkommen.
  • Erneuerbare Energien
    Schleswig-Holstein ist Spitzenreiter im Bereich der erneuerbaren Energien. Die angestrebte Klimaneutralität können wir aber nur erreichen, wenn wir unsere Bemühungen zum Ausbau der regenerativen Ressourcen verstärken. Technologie-Offenheit, innovative Ansätze und eine Beteiligung von Wirtschaft, Landwirtschaft und den Menschen vor Ort werden dafür Grundpfeiler des Erfolges sein.

Ich bitte Sie daher am 8. Mai um Ihre Erststimme, damit unsere Region im Landtag eine starke Stimme hat, und um Ihre Zweitstimme, damit Daniel Günther der Ministerpräsident von Schleswig-Holstein bleibt.

Viele Grüße Ihr

Tim Brockmann